19. März 1982 wird der TFC Ebenfurth gegründet. Der EÖTV ist gerade mal neun Jahre jung und Vereine werden innerhalb des EÖTV gebildet und gegründet. Der TFC Wien West war der erste Verein des EÖTV.

TFC Ebenfurth war in der Premierensaison 1982/83 ein voller Erfolg und schlug wie eine Blitz (siehe Logo) ein (siehe Logo). Man erreichte im ersten Jahr das Finale des Österreich Pokals, und musste sich nur knapp dem TFC Wien West geschlagen geben. Die Mannschaft der ersten Stunde des TFC hatten große Auswirkungen auf den gesamten EÖTV. Die Österreich Liga hatte erstmals einen NÖ Verein der sich hervorragend im ersten Jahr gut durch setzte und viele neue Mitglieder mitbrachte. Allemal unvergesslich!

TFC Ebenfurth war steht‘s bemüht weitere sportliche Erfolge in Österreich zu erspielen und stellte immer eine gute Mannschaft zusammen. Gegen TV Hütteldorf und TFC Red Star Vienna sah man immer ein Chance Erfolg zu haben.

Der Nachwuchs war immer der wichtige Antreibungsmotor von Horst Deimel, der durch den Kulturverein Ebenfurth (Vorstand / Fam. Blaschke) unterstützt wurde. Die Veranstaltungen waren immer eine voller Erfolg und  die Jugendlichen kamen zum Verein.

Viele Ebenfurther Kinder spielten und kannten Sporttischfußball „aka Subbuteo“. Die Volkshochschule (VHS) Bibliothek war ab 1985 Jahrelang die Heimstätte des TFCE, wo wir viele Heimerfolge feiern durften. Die Gemeinde Ebenfurth unterstütze die Aktivitäten des TFCE und Horst Deimel, der die Gemeinde im Ausland bei Europa- und Weltmeisterschaften bestens repräsentierte. 1991 erhielt er eine Ehrung zu seinem ETF Europa Cup Sieg in England. Samstag Nachmittags war von 14.00 bis 18.00 Training, und Eltern wussten wo sich Ihre Kinder befanden - beim „Horstl“ und Tischfußball. 23 Kinder hatte Horst zu den Spitzenzeiten in der VHS Ebenfurth zu betreuen, wahrlich nicht einfach, aber einfach toll!

Die sportlichen Erfolge die durch das präzise Training erreicht wurden, sind unter Erfolge/Success zu lesen. Fotos unter Mitglieder zu sehen.

Die „ORF Mini ZIB“ besuchte mehrmals Ebenfurth um über Tischfußball mit Interviews und tollen Spielszenen über Jugendturniere und WM 1990 Teilnehmer zu berichten.

Die beiden Österreich Pokal (ÖFB Cup im Fußball) Triumpfe 1985 und 1989 bleiben die größten Sportlichen Mannschaftserfolge des TFCE.     Schön wenn es wieder ‘Flick to Kick‘ Erfolge in Ebenfurth geben könnte.

Geschichte 1.    1982.

Geschichte. History.    1987.    1991.

Bericht aus der Stadtzeitung Ebenfurth, Länderspiel gegen Deutschland, als der EÖTV das aller erste Mal einen Länderspielsieg einfahren konnte. Ebenfurth ein guter Boden für Österreich.

Textfeld: TFC Ebenfurth
Textfeld: Geschichte

FlatFord Filz Finger Flickers“

FFFFF  <

Der TFC Ebenfurth hatte einen Satelliten Verein gegründet, um den eigenen Nachwuchs eine eigene Identifikation für Vereinsbewerbe zu geben, um nicht als „B-Team“ antreten zu müssen. Die „Royalisten“ in Kaisermühlen (TSC R78 K.) haben die „Young Boys“ und der TFC Mattersburg hatte „Rohrbach“ als B-Team.

Das coole ‚Logo‘ zeigt die Fingerhaltung beim Schnippen, auch bekannt als Flicken. Teamfarben sind Schwarz-Weiß gestreift.

 

 

 

 

 

 

Ebenfurth auf Englisch bedeutet ‘Flatford‘. Sollte sich dieses Team als eigenständiger Verein entwickeln, so könnte man einen Stadtrivalen aufbauen und richtige Stadtderby in der Österreich Liga austragen. Das wäre sehr spannend für die Zukunft. 

Unten: >FFFFF< Gründungsurkunde. 

Oben:  Ebenfurth Bürger-meister und Landtagsab-geordneter Hofer war ein großer „Fan“ des Sporttisch-fußballes und half dem TFC Ebenfurth wo er konnte. Die Volkshochschule war 10 Jahre lang die Heimstätte des TFCE, wo viele wunderbare sportliche Entscheidungen gefallen sind.

ORF in Ebenfurth

Der ORF war auch mehrmals in Ebenfurth um Berichte für die ‚Mini-ZIB‘ und ‚Heute‘ aufzunehmen.

19. März 1982  -  2017

 

35-jähriges Jubiläum

 

TFC Ebenfurth

Die ersten in NÖ. !

Textfeld: des

Von links: Roland Schwacha, Markus Ziergoi, Robert Lengyel und mit Horst Deimel, bei der Ö-Liga 2016 in Mattersburg.

Geschichte. History.    1991.

Rechts:

 

Mit diesem Brief begann alles, als August Fischer und Horst Deimel den EÖTV 1982 anschrieb.

 

Prompt folgte ein Besuch im kurz darauf von Herrn Franz Wallner Senior (EÖTV Präsident), Alfred Strommer (TFC Wien West) und Gerhard Ecker (TSC R78 Kaisermühlen). Ein dritter Spieler war auch dabei.

 

Danach ging es sehr schnell und der TFC Ebenfurth wurde aufgestellt. Am 2. Oktober 1982 wurden die ersten 6 Spieler des TFC Ebenfurth beim EÖTV angemeldet.

 

Bereits im ersten Jahr erreichte man das Österreich Pokal Finale 1982/83 das man gg TFC Wien West verloren hatte.

 

Als Debut im EÖTV gar nicht mal so schlecht!