Die Fingerhaltung.

Der Zeigefinger wird gegen den halbrunden Sockel der Figur geschnippt (kein Schnapperl). Die Figur gleitet nach vorne und spielt den Ball.

Links

Eine typische Spielszene wenn die Verteidiger (rot) den Angreifer (blau) den Angriff erschweren. Die roten Figuren decken die blauen Figuren ab.

Rechts: Eine typische Torhüter (Torwart) Abwehr nach einem guten Torschuss des Angreifers.

Rechts:

Weitere Trainingsmethoden findet Ihr wenn Ihr da Bild klickt.

Der EINWURF

SPIELREGELN.  In der Praxis erklärt.

Die Spielregeln werden bei Vereinsabenden in der Praxis erklärt und man hört Markus Ziergoi spannend zu. In diesem Fall wurde der Seiteneinwurf erklärt und das man den Ball nicht über zwei Spielzonenlinien spielen darf. Das ist bei jedem Angriff– und Verteidigungsspiel von Bedeutung. Der Ball wird auf die Seitenlinie gelegt und in die Spielfläche gespielt.

Rechts: 

Mario Peretti startet einen Konterangriff, nachdem  er den Ball von Rene Buchler erfolgreich mit guten Verteidigungszügen abnehmen konnte. Spannend sehen die anderen zu, wie Mario es vorzeigt.

TFC Ebenfurth

Teamphoto 24. Mai 2017.

Das dritte Comeback des TFC Ebenfurth klappte.

Zu sehen die Original Vereinsfahne des TFC Ebenfurth aus dem Jahr 1984. Die Fahne wurde 1984 genäht.

Von links: Rene Buchler, Mario Peretti, Markus Ziergoi, Roland Schwacha und Horst Deimel.

Robert Lengyel war damals beim Foto nicht Anwesend.

Das Smashing

Die Spielregeln Smashing: Erklärung folgt.