Horst Deimel   (Da wödmasta, Vereinsgründer

Herz und Seele des Tischfußballs in Österreich, der die Spielfiguren nach vorne Schnippt und TFC Ebenfurth wieder zu frischen Wind verhilft. Sportlich mit Tischfußball seit August 1976 interessirt. Der Vereinsgründer des TFC Ebenfurth (1982, NÖ) ist auch der energiereiche Motor des gesamten EÖTV. Unter seiner Leitung geht die Erfolgsgeschichte des EÖTV weiter. Sein Ziel ist es in Österreich den Kids und der Jugend Sporttischfußball schmackhaft zu machen. (Eb)

Vereinsmitglieder.  Aktiv und damals...

August Fischer   (Da Technika, Vereinsgründer)

Gründungsmitglied, der für den TFCE im Hintergrund viel Graphikarbeit leistet. Mit 8-1 hat er Horst seine höchste Niederlage zugefügt, jedoch zu oft gg. Horst in wichtigen Endspielen im verloren. Bei der WM-Qualifikation 1982 für Barcelona, im SKK (Kaiser.) war er vor Horst plaziert. (Eb)

Mario Peretti (Der lächler)Immer den direkten Spielzug aufs Tor um seine Spiele zu gewinnen Schärfster sportlicher Gegenspieler von Horst. (Eb)

Markus Ziergoi (Der präzise)Präzise und ehrgeizig den jungen Spielern viel Wissen über Material und Tischfußball zu vermitteln. Spielte bei TFC Wr. Neustadt. (Eb)

Rene Buchler (Der reisende)Immer dabei, nutzte nie sein Talent um sportliche Erfolge zu erreichen. In den kommenden Jahren geht sicher einiges. (Eb)

Robert Lengyel (The dart) Ruhige Seele der gerne schnippt, Material sammelt und Herz für den TFCE hat. Spielte bei TFC Trais-kirchen und TFKN Dragons. (Eb)

Roland Schwacha (Da be-schichta) immer Hilfreich wenn es um den Verein geht und bei Events zu oft den zweiten Patz belegt. Spielte bei TFKN Dragons. (Eb)

Hans Kögl  2017 (Der leise)

Er redete sehr wenig und nur wenn es notwendig war, dann jedoch auf den Punkt genau. Unser Freund verstarb viel zu früh. (N)

Karl Kaun (The winner type)        Ein wichtiger Spieler des TFCE der vom TFC Wien West zu Ebenfurth wechselte und EÖTV-Cup Sieger wurde. (W)

Johann Fischer (Der fitte)     In den 80er Jahren der härteste Kontrahent von Horst in den Meisterschaften & Pokalbewerbe. Riesentalent mit viel Spielwitz. (Eb)

Erich Auer  (The Commentator) Der coole Fußballkommentator (ORF, Sky) der vom TV Hütteldorf zum TFC Ebenfurth wechselte. (W)

Peter Machalek (The referee)Wiener Fußballschiedsrichter und guter Freund von Horst in den 80er. Hilfsbereit & Trainingspartner. Kam vom TV Hütteldorf. (W)

Robert Pfeiffer (Scharaditsch) (Der Hundeflüsterer) Der Hunde-trainer der wie viele junge Ebenfurther ein Riesentalent beim Schnippen hatte. (Eb)

Jürgen Konrath (Eb)

Thomas Spiel (Eb)

Klaus Scharaditsch (Eb)

Rene Peretti (Eb)

Martin Stojanovic (N)

Christian Zeilinger (Eb)

Rainer Kitzinger (Eb)

Michael Lengyel (Eb)

Vorne Rechts: Roland Schwacha, Mario Peretti und Robert Lengyel.  Hinten: Horst Deimel. Die Mannschaft, welche den Österreich Liga Meister, TSC Royal 78 Kaisermühlen, im Finale des  Österreich Pokal 3-1 besiegen konnte.

 

ÖSTERREICH LIGA     Platz 3.         1988/89

ÖSTERREICH POKAL Sieger           1988/89

NÖTV Mannschaft Meister                 1988/89

NÖTV Mannschaft Pokal Sieger        1988/89

Josef Maier (The drummer) Der Schlagzeuger der in den ersten Stunden des TFCE dem Team angehörte und sehr gut schnippte.  (Eb)

Herbert Wurst (The bicycle) Der gestresste der im Spiel nie zur Ruhe fand, jedoch ein Herzensguter Mensch der vom TFC Wien West kam. (W)

Rene-Michel Krasser (Der nette) Ein Riesentalent der zu früh zum Schnippen aufhörte. Genialer Nachwuchs und netter Kerl. (Eb)

Rechts Oben: Roland Schwacha (damals TFKND), Markus Ziergoi (damals TFC Wr.Neustadt), Robert Lengyel (damals TFKND) und Horst Deimel (damals Vereinslos) bei der Österreich Liga 2016.

 

Links:  Roland Schwacha, Mario Peretti, Horst Deimel, Markus Ziergoi und Rene Buchler. Furthi Cup Bewerb 1992/93, nachgespielt am 13.Dez.2017.

Wolfgang Mikulits (Eb)

Robert Winkler (Eb) (The sailor)

Bernd Dallos (N) (da Kicker)Christian Lorger (N)

Rudolf Ballmüller (Egg)

Günther Körmendi (Eb)

Martin Hora (Eb)

Helmut Flasch (N)

Mannschaftsfotos  seit  1982

Manfred Pawlica (Der Mit-streiter) bester Freund von Erich, der ebenfalls viele Titel und Turniere gewann. Aktiv beim TFC Mattersburg. (Stb)

Erich Hinkelmann (Der Uner-sättliche) Jedes Turnier muss ge-wonnen werden. Er gewann jeden möglichen Titel. Aktiv beim TFC Mattersburg. (Stb)

Mario Schierl  (Das Talent)   Ein jugend-licher der das einmalige Gefühl in den Fingern hatte, mit den Figuren das zu umzusetzen,

Ralf Peretti  (Der jüngste)   Der  jüngste aller Anfänger des TFCE und wie alle Kinder ein gutes Spielgefühl mitbrachte. Junior Nationalspieler und jüngerer Bruder von Mario Peretti. (Eb)

Aktiv bei Ebenfurth

 

Aktiv bei anderen Verein

 

Nicht mehr Aktiv

Ovale Legende: Jooh, ois is kuul und de Buschen flickn so supaa wia damols .. !
Wolkenförmige Legende: 35 Johr, und da TFCE schnippt imma no. Supa leiwand .. !
Ovale Legende: Kuule partie samma scho und a poar neiche dazu, warat Mega für‘s Training, Stimmung & Hetz.
Wolkenförmige Legende: Wia is de Stimmung  beim spüln? Host scho neiche spüla?

Summe:  54 Spieler/innen

Eb         Ebenfurth

Egg       Eggendorf

N           Neufeld an der Leitha

Z           Zillingdorf

W          Wien

Stb        Steinabrückl

Wr.N     Wr. Neustadt

Kurt Kornfeld (Wr.N)

Marion Schwacha (Eb)

Josef Rauscher (Eb)

Hans-Peter Malecek (N)

Karin Ungersböck (Z)

Patrick Gaischek (N)

Joachim Winter (Eb) 

Gerald Gruber (Eb)

S__. Lucija (Eb)

Roman Sefciuc (N)

Franz Widmoser (Wr.N)Goran Vranic (Eb)

A__. Ziergoi (Eb)

Martin Emmer (Wr.N)

Isabella Otto (Eb)

Jürgen Wirth (Eb)

Roland Stumvoll (Eb)

Helmut Fischer (W)

was er sich vorstellte. Beendete das spielen zu früh. Genialer Kontrahent zu Mario Peretti und Roland Schwacha in den 1980er. (Eb)