VEREINSBEWERBE.  CLUB COMPETITIONS.

Zusammenfassung aller TFC Ebenfurth „Champions“.

 

In den beiden Übersichtstabellen unten findet Ihr alle internen „Champions“ des TFC Ebenfurth.

Legende:

n.a. = nicht ausgetragen / Bewerb fand nicht statt.

Ehrentafel.

Ehrentafel.      Hauptbewerbe.

Ehrentafel.      Nachwuchsbewerbe.

1. Meisterschaft 1.Div.:

 

2. Meisterschaft 2.Div.:

 

 

3. Vereins Pokal:

4. Nachwuchspokal:

 

5. Liga-Cup:

6. Furthi Cup:

 

 

7. Super Pokal:

 

 

8. Jubiläums Pokal:

 

 

9. WASPA

VM, die 1.Division wird im Liga System mit max. 8

Spieler ausgetragen.

NWM, alle weiteren Mitglieder nehmen an der

2. Division, Nachwuchsmeisterschaft genannt, teil.

 

VP, für alle Spieler des Vereins.

NWP, für alle Spieler der 2.Division NWM.

 

LC, für alle Spieler des Vereins

FC, Einladungsturnier  (Weihnachten).

Bester Ebenfurther für Super Pokal qualifiziert.

 

SP, Qualifiziert sind Sieger 1. bis 6.

Titelverteidiger nicht für nächsten SP qualifiziert.

 

JP, Unregelmäßiges Einladungsturnier.

Kein Super Pokal Qualifikation.

 

WASPA Wertungen (Turniere)

Von  1992/93 (18.Jahr) bis 2015/16 (41. Jahr) wurden keine NW Bewerbe gespielt.

CHAMPIONS

Nachwuchs.

 

Als Nachwuchs gelten alle Personen, die mit Sporttischfußball an-fangen und es kennen lernen möchten. Die NWM 2.Division gilt als Aufbauliga zur Vereins-meisterschaft dient. Dort nehmen jene Teil die zu Spielen beginnen.

 

Die TFCE Nachwuchs-turniere sind nach Spielstärken eingeteilt und nicht nach Alters-klassen und ist daher sportlich spannender. Ein(e) 28-jähriger(e) kann genauso Anfäng-er(in) sein, wie ein(e) 17-jähriger(e).

An der Spielplatte gelten alle Regeln des Schnippens, egal welches alter.

Das macht diesen Sport so fantastisch.

Ehrentafel.      WASPA Wertungen.  Event Score.

Der TFC Ebenfurth ist seit April 2018 ein WASPA TOP-Club und reicht WASPA Wertung-en (Turniere) ein. Die Spiele eines Abends werden kumuliert und eine WASPA Wertung erstellt. Die Resultate werden von internen TFCE Bewerben, Freundschafts-, Trainings– und Testspielen herangezogen.

 

Wer kann ein WASPA-Turniere organisieren?

Jeder Club kann jedes Monat bis zu 2 Turniere organisieren: Ein ‚regionales Turnier‘ und eine weitere Veranstaltung (Promotion Turnier oder ein Turnier mit anderen Spielregeln). Promotion Turnier in der Öffentlichkeit für Interessenten und Mitglieder. Ab 3 Spieler wird ein Turnier bei WASPA akzeptiert.

 

V = Volles Turnier an einem Abend.

K = Kumulierte Wertung mit Gäste und interne Bewerbe.

TFC Ebenfurth Vereinsbewerbe.

 

Spiel mit um die interne Vereinstitel und bereite Dich auf österreichische Meister-schaften und Pokalbewerbe vor. Jedes erzielte Tor macht auch riesen Spaß.

Komm zum Training und probiere mal das Schnippen.

Jeder ist willkommen.

 

Ab 10 Jahre geht es schon los. Es gibt viele Jugendbewerbe.

 

Egal wie jung oder alt Du bist, hättest Spaß am Schnippen, dann komm vorbei.

WASPA Wertung Sieger.  Event score.

 

Roland Schwacha          3x

Mario Peretti                   1x

David Busch                    1x

Andras Hicz (Hun)         1x

 

Gesamt Monatswertungen 6x

Statistik.   Statistics.

WASPA event Teilnahme.

 

Roland Schwacha          6x

Horst Deimel                   6x

Rene Buchler                  5x

 

Mario Peretti                   3x

Andras Hicz (Hun)         3x

 

David Busch                    1x

Markus Ziergoi                1x

Robert Lengyel               1x

WASPA.  Weltrangliste.  Ende Mai 2018

Top Clubs:   TFC Ebenfurth  20. Platz

 

Jahr

Meisterschaft

Vereins Pokal

Liga-Cup

Furthi Cup

Super Pokal

Jubiläum Pok.

1

1979

Horst Deimel

Bernd Dallos

Horst Deimel

n. a.

Horst Deimel

n. a.

2

79/80

Horst Deimel

Horst Deimel

Johann Fischer

n. a.

Johann Fischer

n. a.

3

1980

Horst Deimel

Horst Deimel

Horst Deimel

n. a.

Horst Deimel

n. a.

4

80/81

Horst Deimel

Horst Deimel

Horst Deimel

n. a.

Horst Deimel

n. a.

5

1981

Johann Fischer

Horst Deimel

Horst Deimel

n. a.

Horst Deimel

n. a.

6

81/82

Horst Deimel

Horst Deimel

Horst Deimel

n. a.

Horst Deimel

n. a.

7

1982

Horst Deimel

Horst Deimel

n. a.

n. a.

Horst Deimel

Horst Deimel

8

82/83

Horst Deimel

Horst Deimel

n. a.

n. a.

Horst Deimel

n. a.

9

83/84

Horst Deimel

Horst Deimel

n. a.

Horst Deimel

Horst Deimel

n. a.

10

84/85

Horst Deimel

Horst Deimel

n. a.

Horst Deimel

August Fischer

Horst Deimel

11

85/86

Horst Deimel

Horst Deimel

n. a.

Rene-M. Krasser

Horst Deimel

n. a.

12

86/87

Horst Deimel

Horst Deimel

n. a.

E. Hinkelmann

Horst Deimel

Horst Deimel

13

87/88

Horst Deimel

Horst Deimel

n. a.

Horst Deimel

Horst Deimel

n. a.

14

88/89

Horst Deimel

Horst Deimel

Horst Deimel

Horst Deimel

Horst Deimel

n. a.

15

89/90

Horst Deimel

Horst Deimel

Horst Deimel

E. Hinkelmann

Horst Deimel

Robert Lengyel

16

90/91

Horst Deimel

Roland Schwacha

Horst Deimel

Thomas Busch

Horst Deimel

n. a.

17

91/92

Horst Deimel

Mario Peretti

Horst Deimel

Horst Deimel

Horst Deimel

_____

18

92/93

Horst Deimel

Horst Deimel

Horst Deimel

Mario Peretti

Roland Schwacha

n. a.

19

93/94

Mario Peretti

Horst Deimel

Robert Lengyel

Rol. Schwacha

Horst Deimel

n. a.

20

94/95

Horst Deimel

 

 

 

 

n. a.

21

95/96

 

 

 

 

 

n. a.

22

96/97

 

 

 

 

 

_____

23

97/98

 

 

 

 

 

n. a.

24

98/99

 

 

 

 

 

n. a.

25

99/00

 

 

 

 

 

n. a.

26

00/01

 

 

 

 

 

n. a.

27

01/02

 

 

 

 

 

_____

28

02/03

 

 

 

 

 

n. a.

29

03/04

 

 

 

 

 

n. a.

30

04/05

 

 

 

 

 

n. a.

31

05/06

 

 

 

 

 

n. a.

32

06/07

 

 

 

 

 

_____

33

07/08

 

 

 

 

 

n. a.

34

08/09

 

 

 

 

 

n. a.

35

09/10

 

 

 

 

 

n. a.

36

10/11

 

 

 

 

 

n. a.

37

11/12

 

 

 

 

 

_____

38

12/13

 

 

 

 

 

n. a.

39

13/14

 

 

 

 

 

n. a.

40

14/15

 

 

 

 

 

n. a.

41

15/16

 

 

 

 

 

n. a.

42

16/17

 

 

 

_____

_____

David Busch

43

17/18

 

 

 

_____

_____

_____

 

Jahr

NWM 2.Div.

NW Pokal

Furthi Cup

Furthi Cup

1

1979

n. a.

n. a.

Kategorie B

Kategorie C

2

79/80

Horst Deimel

n. a.

n. a.

n. a.

3

1980

Bernd Dallos

n. a.

n. a.

n. a.

4

80/81

Horst Deimel

n. a.

n. a.

n. a.

5

1981

n. a.

n. a.

n. a.

n. a.

6

81/82

n. a.

n. a.

n. a.

n. a.

7

1982

n. a.

n. a.

n. a.

n. a.

8

82/83

n. a.

n. a.

n. a.

n. a.

9

83/84

n. a.

n. a.

n. a.

n. a.

10

84/85

n. a.

n. a.

n. a.

n. a.

11

85/86

n. a.

n. a.

n. a.

n. a.

12

86/87

n. a.

n. a.

Roman Wallner

n. a.

13

87/88

n. a.

Mario Peretti

n. a.

n. a.

14

88/89

Johann Winter

n. a.

Joachim Winter

n. a.

15

89/90

Thomas Spiel

Marion Schwacha

T. Eppensteiner

Rainer Kitzinger

16

90/91

Rene-M. Krasser

Rene-M. Krasser

Rene-M Krasser

Rainer Kitzinger

17

91/92

Rene Buchler

Ziergoi - Buchler

n. a.

n. a.

18

92/93

n. a.

n. a.

n. a.

n. a.

19

93/94

n. a.

n. a.

n. a.

n. a.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

42

16/17

 

 

n. a.

n. a.

43

17/18

 

 

n. a.

n. a.

Nr.

Jahr

Datum

1.Platz

2.

3.

4.

5.

6.

1

V 2017

Dez. 13.

M. Peretti

H. Deimel

R. Buchler

R. Schwacha

M. Ziergoi

2

K 2018

Jan. 31.

R. Schwacha

H. Deimel

A. Hicz

R. Lengyel

3

K 2018

Feb. 28.

R. Schwacha

H. Deimel

R. Buchler

4

V 2018

Mar. 21.

D. Busch

M. Peretti

A. Hicz

R. Schwacha

R. Buchler

H. Deimel

5

K 2018

Apr. 18.

R. Schwacha

H. Deimel

M. Peretti

R. Buchler

6

V 2018

Mai. 02.

A. Hicz

R. Schwacha

H. Deimel

R. Buchler

7

K 2018

Juni __.

 

 

 

 

 

 

8

VK 18

Juli __.

 

 

 

 

 

 

9

VK 18

Aug. __.

 

 

 

 

 

 

10

VK 18

Sep. __.

 

 

 

 

 

 

11

VK 18

Okt. __.

 

 

 

 

 

 

12

VK 18

Nov. __.

 

 

 

 

 

 

13

VK 18

Dez. __.

 

 

 

 

 

 

14

 

 

 

 

 

 

 

 

15

 

 

 

 

 

 

 

 

16

 

 

 

 

 

 

 

 

17

 

 

 

 

 

 

 

 

18

 

 

 

 

 

 

 

 

19

 

 

 

 

 

 

 

 

20